Faire Produktion & Einzigartige Designs

 

Mira! Fashion produziert fair und nachhaltig in einer familiär geführten Fabrik downtown Los Angeles. Den Mitarbeitenden werden gute Arbeitsbedingungen geboten, viele Stoffe werden vor Ort gewoben und verarbeitet. In Los Angeles wurde 2016 der Mindestlohn von 7 auf 15 Dollar pro Stunde erhöht. Das bedeutet, dass die Näherinnen in Los Angeles einen Lohn verdienen, mit dem sie ihren Lebensunterhalt finanzieren können.

Die Designs von Mira! heben sich von anderen Active und Athleisure Wear Brands dank folgenden Merkmalen ab:

  • Ein Teil der Stoffe wird eigens für Mira! in Los Angeles gewoben

  • Eigenes Design von Mira!: Egal ob Schnitt oder der handgezeichnete Federnprint

  • Liebe zum Detail

  • Die Schnittführung sowie die Farben der Designs sind einzigartig und von Federn inspiriert

Dina Wunderli

Fashion Designer

 

Ich habe in Los Angeles gelebt und dort Modedesign studiert. Inspiriert von der Sonne und dem sportlichen Lifestyle Kaliforniens habe ich 2017 beschlossen, mein eigenes Athleisure Wear Label zu gründen.

 

In Amerika vermischt sich Work Out und Freizeit schon seit Längerem - was sich auch modisch widerspiegelt. Auf den Strassen von L.A. und den Beach Cities sieht man praktisch jede Frau, egal welchen Alters, in sportlicher Kleidung. Ob auf dem Weg ins Studio in Leggins und Sneakers oder nach dem Training mit Leggins, Lederjacke und Boots - Athleisure (eine Kombination der englischen Wörter Athletic/sportlich und Leisure/Freizeit) ist allgegenwärtig und Teil des kalifornischen Lifestyles.

 

Während meiner Zeit in Los Angeles habe ich den Athleisure-Lifestyle selbst kennen- und lieben gelernt. Für mich ist es viel mehr als ein weiterer Trend aus den USA, es ist ein sehr freies Lebensgefühl, das ich anderen Frauen weitergeben möchte.